Stoffwechsel

Diabetes mellitus Informationen:

Diabetes mellitus I ist eine Autoimmunerkraankung in der Folge von viralen Infektionen: GAD65 ist Isoform der Glutamatdecarboxylase mit Mol.-gewicht von 65 kd und hat mit 6-Aminosäurepepton der Cóxsackie -Viren identische Struktur, ist Epitop der autoimmunen Inselzellzerstörung ab 2002. Gegen GAD65 gerichtete Antikörper sind bei Diabetes mellitus I erhöht.

Humalog* Lispro ist ein rasch wirksames Altinsulin der Fa. Lilly Deutschland GmbH
Saalburgstr. 153 61350 Bad Homburg tel: 06172 / 273 - 0 fax: - 283

Insulin--Nasalspray HMR 4006 (Fa.Pfizer) ist eine inhalierbare Insulin-vorstufe

Lantus* (Glargin=24 Std.Basal-Insulin) vermeidet nächtliche Hypoglykämien und Retinablutung.
www.lantus.de fax: 069/ 305-24021 - Aventis Pharma D-65812 Bad Soden Königsteiner Str. 10

Inselzelltransplantationen als Leberveneninfusion gelingen seit 1999 in den USA in Serie.

Minimed Glucosesensor mißt unblutig 288 mal in 72 Std., die Messung wird täglich durch eine 4 x kapillare Blutzuckerbestimmung geeicht (Referenzwerte). Ein „Hypo"warngerät sowie eine Echtzeitanzeige ist in Entwicklung. Fa. Minimed www.minimed.com oder tel: 06131 / 96 11 715;


Diät bei Fettstoffwechselstörungen, Atopien und Diabetes mellitus.

Hyperlipoproteinämien:
Typ I Hypertriglyceridämie fettinduziert ; Typ II a , b- Hypercholesterinämie

Typ IV Dominant Familiäre Hypertriglyceridämie(Triglyceride200-500mg/dl) (erhöhtes Infarktrisiko)

Kalorienbedarf: Kleinkinder 80 cal/kg, Schulkinder 65 cal/kg, Erw. 1800(1.60m) - 2400

  • Fleisch: Pute, Lamm, Lachsschinken, (Strauß)
  • Fisch: Forelle, Seezunge, Rotbarsch, Viktoria-Kaiserbarsch, Hering
  • Reis, Kartoffel, Roggennudeln (ohne Ei), zuckerfreie Hefe(-teilchen)
  • Soja- (Kuh) -milch 1,5% , -quark, -yogurt, -käse (fettarm), Dickmilch 1,5% (Lüne best), Molke Jocca- Körniger Frischkäse 20% 0,33 BE / 100 g , Tofu, Stuten-/Schafs/-Ziegenmilch/-käse
  • Roggenvollkorn-, Reisbrot/-waffel, light+cross Knäcke-Roggenbrot, Pumpernickel, Tapioka
  • Sesam, Leinsamen, Hafer-, Weizenkleie
  • Champignon, Pfifferling, Steinpilz
  • Salzstange, (viele Kalorien haben: Dattel, Mandel, Marone, Eßkastanie)
  • Melone, Mango, Heidel-, Brom-, schwarze Johannis-, Joster-beeren, Reneclaude-Pflaume, Kaki-Pflaumen, Birne, Pampelmuse, Zitrone, Mandarine, Aprikose, Mirabelle, Holunderbeere
  • Papaya, Karambole-Sternfrucht, Litschi, Feige
  • Olivenöl, Kopfsalat, Gurke, Tomate, gelbe/grüne Paprika, Avocades, Zucchini, Aubergine Spargel, Artischocke, (Kicher-) Erbse, Broccoli, Kohlrabi, Lychee, grüne Bohne, Gemüsezwiebel, Gurkenkraut (Borretsch), Bambus.
  • Schnittlauch, Petersilie, Dill, Kresse, Thymian, Majoran, Oregano, Karotten.
  • Tee`s 5 Min.ziehen lassen: Anis, Fenchel, Kamille, Melisse, Lavendel, Thymian, Veilchen, Salbei-, Linden-, Holunderblüten, Süßholz-, Tormentill-, Eibischwurzel, Hibiscus, Malven, Irish Moos, Efeu, Eucalyptus, Cineol, Pfefferminz, Huflattich, Spitzwegerichkraut, Schlüssel-, Wollblume, Teebaumöl, Taigawurzel, Brennessel,

Body Mass Index BMI: kg(KG) : m x m(KL)

Kalorienbedarf: Reduktionsdiät (1000 cal/Tag) ; 1800 cal / Tag(Frau), 2400 cal / Tag (Mann)

Literatur: Klevers Kalorienkompass, Gräfe Unzer Verlag. Kalorien Mundgerecht, Umschau Vlg.
Die große GU-Nährwert-Tabelle /Prof.Cremer et al. Gräfe Unzer Verlag
Das Kochbuch für Diabetiker/D.Birk ,E.Pospisil Ehrenwirt Vlg.
Das Backbuch für Diabetiker und Übergewichtige / E.Meyer-Berkout & A.Feuerlein
Südwest-Vlg. - GU Kompaß E-Nummern
100 gesunde Rezepte , L.Brion et al. über: GBK-NRW eV., J.-Weyer-Str.1 , 40225 D.

--------> L-Peptina 2000*Kps. (3x1) Ergänzungsnahrung.
Nobilin Q 10 Kps., 9-Vitaminkomplex ratio Kps., Ferro-sanol Drg.,


Aktualisiert (Montag, den 15. Oktober 2012 um 14:32 Uhr)