Feinmotorik

Feinmotorische kreative Übungen:

In der Frühmusikalischen Grundausbildung, im Kinderchor musizieren und bewegen sich Kinder spielerisch. Fingerspiele, mit Fingerfarben malen, Töpfern, Französisch, Englisch, Italienisch, Kaspertheater regen an.

Jugendbücherei
nutzen! Kinder bringen Leben ins Haus, wenn sie Anregungen erfahren!

Kinder haben in den ersten Lebensjahren die höchste Lernfähigkeit, die verschiedenen Hirnbezirke entwickeln sich jetzt in großen Schritten! Bei Geburt hat das menschliche Gehirn 100 Milliarden Nervenzellen und 100 Billionen synaptische Verbindungen, bis zum 4.Geburtstag erreicht das Gehirn mit 1000g  80% des Erwachsenengehirns, mit 13 Jahren ist das Gehirn physiologisch ausgewachsen, prägende Entwicklungen sind weitgehend abgeschlossen. Spielerisch können Kleinkinder mit 1-4 Jahren Fremd-sprachen akzentfrei, Musik und Kunst lernen, das Gehirn wird in den ersten 4 Jahren für das Leben prägend geformt. Wir vernachlässigen Kinder, wenn wir ihnen Lesen, Schreiben, Rechnen, Singen, ein Musikinstrument spielen, künstlerische Betätigung wie Malen, Basteln vorenthalten! Was wir Erwachsene brauchen, um unsere Kinder zu fördern ist Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und Optimismus. Frühe Förderung nimmt Entwicklungsmöglichkeiten unserer Kinder ernst.

Tipps

Anziehen durch die Halsöffnung das Baby angucken, während das Facettenhemd leicht über den Kinderkopf gestreift wird. Facettenöffnung für Unterwäsche und Pullover öffnen weit!

Spiele wie „ alle Arme fliegen hoch“ oder kitzeln der Fußrücken führen zu gestreckten Armen und Beinen, erleichtern aus+ anziehen. Mit 3-jährigen bei Rücken-Fuß Haltungsschwächen zum Mutter-Kind
Turnen gehen, viel Bodengymnastik (Rolle quer). mit Füßen 6-Kant-bleistift , Tücher aufgreifen, im Sitz Ballspiel, Klettern an Rundholmwandleitern. Trippeln, Wippen, Hackengang, Zehengang, Körperstreckung beim Tanzen zu Hause und Ballett in Gruppen, Turnspielplatz, viel im Sand laufen hilft!
Schwimmen 2x pro Woche Schwimmen mit aufblasbaren Sicherheits-Arm-Manschetten, später Brustgurt; aus steigender Höhe (zuerst in die Arme der Eltern!) ins Wasser springen macht Spaß und Mut, stärkt das Selbstvertrauen
Musik Frühmusikalischen Grundausbildung musizieren Kinder spielerisch. Kinderchor schafft Gruppengemeinschaft, in kleinen Gruppen Fingerspiele, Töpfern, Malen, Französisch, Englisch regen an. Jugendbücherei nutzen! Kinder bringen Leben ins Haus, wenn sie Anregungen erfahren! Mit der Erweiterung der Kinderkontakte gibt es auch Probleme.

Aktualisiert (Montag, den 15. Oktober 2012 um 14:37 Uhr)